Der führende Gaming Technologiekonzern Novomatic hat zwei unverbindliche Angebote vorgelegt, für eine Beteiligung an der Casinos Austria AG.

Unverbindliche Angebote für Beteiligungen

Europas führender Gaming-Technologiekonzern Novomatic hat der MTB Privatstiftung ein unverbindliches Angebot für ihre rund 26,8% Geschäftsanteile an der Casinos Austria AG vorgelegt. Ein zweites Angebot ging an die Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG für die rund 29.6 % Geschäftsanteile an der Medial Beteiligungs GmbH. Das entspricht einer indirekten Beteiligung an der Casinos Austria AG in Höhe von 11,34 %.

Beide Unternehmen nahmen die Angebote an

Sowohl die MTB Privatstiftung als auch die Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG haben das Angebot der Novomatic angenommen. Damit beide Transaktionen abgeschlossen werden können, sind noch diverse öffentlich-rechtliche und gesellschaftliche Genehmigungen sowie eine formale Zustimmung erforderlich.

Der Novomatic-Vorstandsvorsitzende Harald Neumann erklärte, dass das Unternehmen mit den beiden Transaktionen nun als solider österreichischer Partner mit einen internationalen Know-how als Teil der nachhaltigen Aktionärsstruktur der Casinos Austria auftreten kann.

Novomatic will weiter kaufen

Was die Höhe der beiden Kaufpreise der Anteile angeht, so ist über diese absolute Stillschweigen vereinbart worden. Harald Neumann erklärte, dass wenn es zu weiteren Anteilsverkäufen kommen sollte und das zu einem angemessenen Preis, dann ist Novomatic an dem Kauf interessiert. Das bedeutet, dass Novomatic noch lange nicht zufrieden ist mit den Anteilskäufen – doch was die privaten Miteigentümer an den Casinos über die Idee von Novomatic denken, das ist bisher nicht bekannt.

So hieß es beispielsweise in der Sonntags-online Ausgabe vom „Kurier“, dass Raiffeisen bereit sei zu verkaufen. Raiffeisen-Reich ist im Besitz über Media-Anteile und das noch über die UNIQA. Das Novomatic-Angebot wird angeblich noch in dieser Woche in den Gremien behandelt hieß es in der Meldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.