Ein Experte der Online-Gaming-Industrie teilte mit, dass es für Playtech unwahrscheinlich ist, Erfolg bei der Akquisition anderer Hersteller zu haben. Playtech soll versucht haben, Amaya und OpenBet zu kaufen.

Versuche von Playtech, Hersteller aufzukaufen

Die Sunday Times berichtete darüber, dass Playtech den Eigentümer von PokerStars, Amaya, als Teil seiner Strategie für 800 Millionen Pfund kaufen könnte. Playtech lehnte einen Kommentar gegenüber Sunday Times ab, daraufhin gab Telegraph bekannt, dass Playtech im Wettbewerb mit William Hill OpenBet von der NYX Gaming Group erwerben wolle. Warwick Bartlett, der Geschäftsführer von Global Betting und Gaming Consultants, sagt, dass Amaya ein lukratives Geschäft sein könnte, aber für Playtech unbekanntes Territorium darstellt.

Erwerb von Herstellern für Playtech untypisch

Bartlett sagt, dass er überrascht wäre, wenn Playtech OpenBet oder Amaya kauft. Playtech verfügt über

  • eigene Sportwetten-Software
  • integrierte Strategie für elektronische Geldbörse

Der Hersteller hat eine gute Möglichkeit, sein Geschäft fortzuführen, wenn der Vertrag ausläuft. Bartlett hatte den Eindruck, dass Playtech sein Geschäft diversifizieren und Finanzdienstleistungen anbieten würde; das wäre eine gute Konsolidierung im i-Gaming.

Amaya im Wert gesunken

Amaya hat um die Hälfte an Wert verloren, seitdem das Unternehmen von den Gründern zum Verkauf angeboten wird. Poker ist rückläufig, doch Amaya hat einen guten Spielerstamm, was für Playtech nützlich sein könnte. Der Wechsel vom Software-Hersteller zum Betreiber ist nicht einfach, denn viele Ressourcen, Zeit und Fortschritt werden benötigt, um Software-Produkte zu generieren. Playtech geriet bereits in die Schlagzeilen, da der Hersteller versuchte, die Trading-Plattform Plus500 für ungefähr 459,6 Millionen Pfund und den Forex-Broker Ava Trade für 105 Millionen Dollar zu kaufen. Die Deals für diese Anbieter wurden allerdings beendet. Im Fall von Plus500 könnte Playtech nicht die Bedingungen der Finanzaufsichtsbehörde erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.