Die IGAs, die bedeutendste Auszeichnung der Glücksspielindustrie wurden im edlen Londoner Savoy Hotel für das Jahr 2016 verliehen. Bei den International Gaming Awards handelt es sich um so etwas wie die Oscars für die Filmemacher, Schauspieler und Sternchen in Hollywood.

Die Konkurrenz wird immer stärker

Die Jury stand in diesem Jahr keiner leichten Aufgabe gegenüber, denn die Konkurrenz war besonders stark, im Gegensatz zum Vorjahr. Doch das ist der Lauf der Dinge in der Glücksspielindustrie, die stetig angetrieben wird von Innovationen, rasanten Wendungen und dem Versuch, die Wünsche und Forderungen der Spieler zu befriedigen. Im Mittelpunkt der 9. IGAs stand vor allem der gewaltige Fortschritt für mobile Geräte.

An der Bekanntgabe der Gewinner und der Verleihung der Awards nahmen alle wichtigen Namen der Spielbranche teil ebenso wie eminente Fachleute aus allen Bereichen der Glücksspielindustrie.

Bekannte Namen unter den Gewinnern

Eigentlich wird es nur wenige erstaunen, welche Betreiber, Anbieter und Hersteller in diesem Jahr wieder einmal die Awards abgeräumt haben:

    Bester Online Gaming Anbieter: Cherry Casino

    Bester Online Sportwetten Betreiber: William Hill

    Bester Online Casino Betreiber: LeoVegas Casino

    Bester Mobiler Operator: Mr. Green Casino

    In der Kategorie Mobile Produkte: Play’n Go

    Bester iGaming Software Entwickler: Yggdrasil

    Bester Lotterie Betreiber: Eurolotto

Weitere Preise für die landbasierten Casino-Betreiber

Auch landbasieren Spielbanken wurden mit den IG Awards ausgezeichnet. So wurde unter anderem das Studio City Macau, dass im letzten Jahr seine großartige Eröffnung feierte, als bestes Casino Resort des Jahres ausgezeichnet. Das Crown Resort erhielt die Auszeichnung als bester Casino Anbieter für Asien/Australien und als bester Casino Anbieter des Jahres für Amerika erhielt das Wynn Resorts die Auszeichnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.