Ca. ein Drittel der deutschen Bevölkerung hat mindestens schon einmal in einem Casino um Geld gespielt, wie eine Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab. Die Generation Y, Menschen unter 29, bevorzugt Spielautomaten, während die ältere Generation lieber Roulette spielt.

Generation Y als drittstärkstes Spielersegment

Die Generation Y ist nach Angaben des Meinungsforschungsinstituts YouGov die drittstärkste Spielergruppe. Die Umfrage ergab, dass

  • 39 Prozent der Männer schon einmal im Casino gespielt hatten
  • 28 Prozent der Frauen schon einmal im Casino gespielt hatten
  • 63 Prozent der Teilnehmer der Umfrage Roulette gespielt hatten
  • 40 Prozent der Befragten an Automaten gespielt hatten

Von den Befragten waren 40 Prozent älter als 60 Jahre, während 32 Prozent im Alter zwischen 30 und 39 Jahren waren. Die Spieler der Gruppe Y, die jünger als 30 Jahre sind, machen die drittstärkste Gruppe aus. Von ihnen spielen 66 Prozent lieber am Spielautomaten als dass sie sich für Roulette entscheiden.

Wer ist die Gruppe Y?

Die Gruppe Y sind diejenigen, die zwischen 1980 und 1999 geboren wurden. Unter dieser Gruppe ist der Anteil der Hochschulabsolventen sehr hoch, die Generation ist technikaffin und nutzt das Internet sowie die mobile Kommunikation. Diese Menschen sind optimistisch, selbstbewusst und neugierig, das Y steht für das englische Wort Why für warum.

Beliebte Spiele im Casino

Roulette ist da Lieblingsspiel der Männer und Frauen; von den Befragten spielten 53 Prozent der Männer und 43 Prozent der Frauen Roulett. Bei den Männern waren Blackjack und Poker besonders beliebt. Im Westen ist Glücksspiel bei 34 Prozent beliebter als bei 28 Prozent im Osten. Im Westen haben 15 Prozent der Befragten mehrmals gespielt, im Osten waren es 9 Prozent. Die jungen Menschen spielen häufiger online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.