In Berlin wurden die Gesetze zur Begrenzung der Spielhallenflut deutlich verschärft, aber die Industrie sieht sich als das falsche Opfer.

2015 verringerte sich die Zahl der Spielautomaten

Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Spielautomaten deutlich verringert im Vergleich zu 2014. Standen den Spielern im Vorjahr (2014) noch 4900 Automaten in den Spielcasinos zur Verfügung, so waren es Ende 2015 nur noch 4100. Diese Zahlen gehen aus einer Antwort der Wirtschaftsverwaltung hervor, die auf Anfrage der SPD-Fraktion gegeben wurde. Nach wie vor stehen die meisten Automaten noch in Berlin Mitte (1069), gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf (495) und Friedrichshain-Kreuzberg (455). In Berlin sind derzeit noch 535 Erlaubnisse zum Betreiben einer Spielhalle gültig.

Die Zahlen werden bestritten

Der Initiator der Gesetzesverschärfung, der SPD-Politiker Daniel Buchholz, erklärt, dass der Rückgang der Automaten von 12 auf acht, auf die beschlossene Reduzierung zurückzuführen ist. Dem fügt er hinzu, dass der Rückgang um rund 16 % zeigt, dass die gesetzlichen Vorgaben auch tatsächlich umgesetzt und kontrolliert würden. Die von der Verwaltung kontrollierten Zahlen werden jedoch vom Verband der Automatenkaufleute bestritten. Thomas Breitkopf der Vorsitzende des Verbandes erklärt, dass der Senat nur Kenntnis von den Einrichtungen habe, die Steuern zahlen. Es würden bestimmt noch einmal 2000 in den illegalen Einrichtungen stehen.

Die Industrie sieht sich als Opfer

Bereits bei der Verschärfung sah sich die Industrie an den Rand des Berufsverbots gedrängt und sieht sich zudem als falsches Opfer der Gesetzesverschärfung. So seien nicht die legalen Einrichtungen das Problem, sondern die Tausenden illegalen und halblegalen Café-Casinos. Von der Industrie wird beklagt, dass die Behörden nichts gegen den Wildwuchs der Café-Casinos tun. Von den Behörden wird geschätzt, dass rund 7000 Spielautomaten zusätzlich aufgestellt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.