Bei den Spielern wird das Spielen mit den mobilen Geräten immer beliebter und so möchten natürlich auch immer mehr Spieler ihre Lieblings-Casino Spiele jederzeit auch von unterwegs nutzen können. Apple konnte nun anhand einer App-Nutzung belegen, dass immer mehr Smartphone-Benutzer ein gesteigertes Interesse an den mobilen Casino Apps zeigen.

Die mobilen Apps für die Smartphones

Die Software Hersteller, die auch für die neuen Spiele in den Casinos sorgen, stellen ihre neuen Anwendungen für die mobilen Casinos regelmäßig vor und vermarkten sie auch. Hierbei werden von den Spielern ebenso die Echtgeld – als auch die kostenlose Casino Spiele im Internet gerne genutzt. So teilte Apple mit, dass es vor allem im Bereich der Echtgeldspiele ein gesteigertes Interesse bei den Spielern gibt. Während nun jedoch das Interesse an den Echtgeldspielen im Internet steigert, geht man in den traditionellen Casinos immer mehr dazu über, das Echtgeld zu verbannen und die Spieler stattdessen mit Casino Chips zu versorgen. Diese Spielchips müssen dann zunächst an der Kasse erworben werden und können dann später wieder gegen Echtgeld eingetauscht werden.

Das bargeldlose Spielen in den traditionellen Casinos

Die traditionellen Casinos haben zwar keine Begründung für das Einführen von Jetons genannt, allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass diese Entscheidung mit der Geldwäsche zusammen hängt, die somit unterbunden werden soll. Ein weiterer Vorteil der Einführung von Jetons ist, dass den Spielern mehr Sicherheit verliehen wird, solange sie sich im Casino aufhalten. In Deutschland ist dieses Prozedere bereits seit Jahren Gang und Gäbe, in anderen Ländern der Welt beginnt man erst jetzt, auf Casino Chips oder Jetons umzustellen. Es wird jedoch noch einige Jahre dauern, bis auch das letzte Casino das Bargeld aus den Casino Fluren verbannt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.