Der Donnerstag, den 27. Februar war für GTECH Holdings ein großer Tag. Die Gaming Commission und Gaming Control Board von Nevada die 6,4 Billionen Dollar Übernahme von einem der größten Slot Automaten Hersteller, IGT. Das Treffen fand vor dem Vorstand in Las Vegas statt. Nach drei Stunden Beratungen wurde die Übernahme genehmigt.

Die Zusammenführung der Unternehmen

Der Kaufvertrag wird die beiden Unternehmen zusammenführen und das neu entstandene Unternehmen wird dann den Namen International Game Technology oder PLC oder IGT umbenannt. Der Name GTECH wird nicht angezeigt werden und wird im nächsten Jahr ganz verschwinden. Der Name und die Marke werden Elemente von GTECHs Logo beinhalten. Der Sitz wird in Großbritannien sein und der Betreiber Sitz in Las Vegas, Rhode Island und Rome. Das Unternehmen wird an der New Yorker Börse unter IGT zu finden ist und GTECH wird im Austausch komplett gestrichen werden. Im April wird der Deal vollständig abgeschlossen sein. Sowohl die aktuellen offiziellen Positionen und auch der CEO werden nicht verändert.

Weitere Informationen zu dem Deal

„Die Kombination von GTECH und IGT bring zwei hoch komplementäre Legacy Unternehmen zusammen, um ein wahres Chip Unternehmen in der Gaming Branche einzuführen. Der neue Name und die Marke werden diese Positionierung reflektieren. Zusätzlich haben beide Unternehmen ähnliche Grundwerte. Tatsächlich wurden beide Namen vom gleichen Ursprung abgeleitet. Dieser umfassende Fußabdruck wird unsere neue Gruppe voll bestätigen“, sagte Marco Sala, GTECH S.p.A Chief Executive Officer. „Unser neues Logo ist eine Verbindung aus dem IGT Namen und den ikonischen GTECH Globus. Es symbolisiert unsere einzigartige Fähigkeit, die Industrie mit Spitzentechnologie in innovative Inhalte zu verwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.