Das Australische Büro für Statistik hat die Zahlen für die Aktivitäten der Anbieter auf dem Spiel-Markt des Landes für die letzten zwölf Monate bis zum 30. September veröffentlicht. Bei den Wettaktivitäten ist ein Rekord zu verzeichnen.

Wachstum der Aktivitäten auf dem Spiele-Markt

Die nationalen Konten der Organisation weisen in den letzten zwölf Monaten Rekordbeträge auf:

  • Ausgaben für Spiele von 21,1 Milliarden Australischen Dollar, das entspricht 16,3 Milliarden Euro und 17,7 Milliarden US-Dollar
  • Ausgaben pro Person von ungefähr 1.000 Australischen Dollar
  • durchschnittliches Wachstum in der letzten Dekade um 3 Prozent gegenüber der vorherigen Periode

Eine beeindruckende Zahl wurde von den Betreibern bekanntgegeben: bei den Einsätzen in den drei Monaten bis Ende September war ein Spitzenwert zu verzeichnen; die Steigerung gegenüber dem Vorjahr betrug 6,1 Prozent. Das ist ein Quartalsrekord von 6,5 Milliarden Australischen Dollar.

Ergebnisse zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt

Das Ergebnis wird zu einem für den australischen Spielemarkt ungewöhnlichen Zeitpunkt bekanntgegeben, dabei berücksichtigt die Regierung die gegenwärtigen gesetzlichen Regelungen für Online-Wetten auf Sportereignisse. Der nationale Wettanbieter Sportsbet ist unter den Gesellschaften, er stellte eine Anfrage, um Wettfreunde vom Wetten bei ausländischen Anbietern abzuhalten und den Service im Land attraktiver zu machen. Da das gegenwärtige Gesetz nicht funktioniert, haben auch

  • Facebook
  • Twitter
  • Google

Anfragen gestellt. Die Unternehmen weisen in ihrer Anfrage auf die Schwierigkeiten der Tätigkeit von Spiel- und Wettanbietern hin. Sie wiesen darauf hin, dass es kaum möglich ist, Inhalte aus dem Internet zu unterdrücken.

Legalisierung von Wetten in Australien

Es ist nicht möglich, eine Webseite zu blocken, wenn sie legale und illegale Inhalte enthält. Die Verhinderung des Zugriffs auf kommerzielle Webseiten würde die Legalität in Frage stellen. In Australien besteht noch keine Gesetzgebung darüber, Filter auf Internetseiten zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.